Frauen sind die Hälfte der Menschheit, aber in der Kunstgeschichte kaum repräsentiert. Obgleich Frauen sich oft viel stärker künstlerisch interessieren oder betätigen, werden sie im historischen Gedächtnis nicht verankert. Wir wollen da ein wenig gegensteuern, einen kleinen Mosaikstein dazu beisteuern, dass Frauen – Künsstlerinnen öffentlich wahr- und ernst genommen werden und dadurch später auch im Kunstgeschichtlichen Gedächtnis haften bleiben.

Bewerbung dafür mit Vita plus einiger aussagekräftiger Fotos, nur online  -Bewerbungen.  

  1. Internetpräsenz auf der Seite: kunsthausLisa.de
  2. Einzelausstellung und/oder Mitberücksichtigung bei Sammelausstellungen, die der Verein Lisa e.V. ausrichtet
  3. Arbeits- und Ausstellungsmöglichkeit in unserem Hause: Jeweils 8 Wochen (April bis September) mit persönlicher Präsentation an den Wochenenden, Sa, So, zwischen 13 und 17 Uhr

Voraussetzungen:  

  1. Künstlerische Eignung (altersunabhängig), wird durch Jury anhand der vorgelegten Exponate ermittelt
  2. Künstlerische Erfahrung durch Nachweis in der Vita

Bitte die Bewerbungen an unsere Vorstandsvorsitzende schicken, von dort wird es weiter verteilt: anjairinaroehl@gmail.com.
Fragen dazu über: 0176-243 24 947