Kunst Offen

KUNST OFFEN 2022: Pfingsten 2021:  Motto: „Chaos“,

Drei Jahre bauen wir nun an unserem Galerie- und Werkstatthaus, Corona und Materialverteuerung haben den Bau in die Länge gezogen. Der Tiefbauer hat den Garten aufgewühlt, die Terrasse ist noch nicht fertig, aber wir, wir wollen endlich anfangen!
Wir weihen unser Haus mit einer Raum-Installation vom Monika Ortmann ein. Wann, wenn nicht jetzt, kann aus dem Rohbau ein Gesamtkunstwerk werden?

Monika Ortmann ist unsere diesjährige erste Preisträgerin des Frauen-Kunst-Preises, sie spinnt in unserem Haus ein Netz. Ein Netz aus Strumpfhosen. Das was wir mit unserem Galeriehaus auch tun wollen: Ein Netz spinnen, zwischen Künstlerinnen .  Hier ihr Konzept dazu:

Arbeiten mit Strumpfhosen

Das Lieblingsmaterial Strumpfhosen, ein simples Nylongewebe, verändert sich in alle Richtungen. Die besondere Eigenschaft dieser hauchzarten Gewebe, die hohe Flexibilität mit Transparenz und Belastbarkeit verbinden, machen sie zu einem idealen Bildhauerischen Material. Die Installationen zeigen eine verblüffende Entsprechung zu allen Netzwerken: Computertechnik, globaler Vernetzung, organischen Geweben und neuronalen Strukturen.

Seit den 1970er Jahren arbeitet Monika Ortmann in ihren Objekten, Bildern und Installationen häufig mit Nylonstrumpfhosen. 

In ihren Installation verknotet sie diese zu einem raumgreifenden Netzwerk, das ästhetisch und konzeptuell vielfältig lesbar ist: Als ein autonomes Kunstwerk, dessen kreuz und quer verspannte Elemente mit ihren unzähligen Verbindungslinien und Knotenpunkten, Aussparungen und Leerstellen, Überschneidungen und Richtungswechseln sich zu einer dynamischen Raumskulptur verdichten.  So lenken die kunstvoll versponnenen Netze die Aufmerksamkeit des Betrachtenden gedanklich unweigerlich auch auf den komplexen kulturellen und ökonomischen Bedeutungszusammenhang des elastischen, die Netze tragenden und stützenden Materials. Abgelegte, zerrissene, unbrauchbar gewordene „Nylons“ verdichten sich zu sinnreichen Metaphern weiblicher Verstrickung – irgendwo zu verorten zwischen Fremdbestimmung und Netzwerke bildendem Zusammenhalt

Vernissage:

Am Freitag, den 3.6.22 um 15  Uhr

Wo?

Im Kunsthaus Lisa, Pappelweg 22, 18337 Marlow, Neu-Guthendorf

Über das Pfingstwochenende stellen bei uns aus:

Monika Ortmann

Katrin Graumann

Regina Lüdecke

Anja Röhl

Anka Gebauer

Die meisten Exponate bleiben bis zum August zu sehen, Öffnungszeiten:

Do bis So: 10 bis 17 Uhr, außerhalb Pfingsten und der Saison: Bitte anmelden:  0176-24324947

Workshops an Pfingsten: 

Am 3.6.22: 15 Uhr: Keramik mit Regina Lüdecke

Am 4.6.22: 15 Uhr: Mosaik aus Fliesenbruch, mit Anja Röhl

Am 5.6.22: 15 Uhr: Neue Gartengruppe, trifft sich mit Anke zum Brainstorming

——————————————-


KUNST OFFEN 2021: Pfingsten 2021:  Motto: „Schrott und Stoff“, mit gleichzeitigen Ausstellungen in Haus und Garten: Silke Staben, Anke Gebauer, Anja Röhl. 

Wegen CORONA mussten wir die Ehrung der Preisträgerinnen leider verschieben und konnten sie nicht an Pfingsten  durchführen können, das wird am 20. August nachgeholt!

KUNST OFFEN ist auf den August verschoben worden, wir freuen uns auf vier Wochenenden im August, am 21.8./22.8. , am 28..8./29.8, am  4.9./5.9., am 11.9./12.9., an all diesen Wochenenden gibt es im Kunsthaus Lisa mehrere Ausstellungen. Ausstellungseröffnung ist diesmal schon am 20.8.21 um 10 Uhr. Es beginnt mit der Ehrung unserer Preisträgerinnen. 
Cornelia Koepsell wird als erste Preisträgerin am ersten Septemberwochenende eine wunderbare Lesung geben. Wir freuen uns! 

KUNST OFFEN 2020 hat stattgefunden. Danke an die Ehrenamtsstiftung! Diesmal zum Thema BAUM – GARTEN, schaut mal: https://www.youtube.com/watch?v=7_Ysti6BDAY&feature=youtu.be

 238 BesucherInnen

Wir haben diesmal die  Gartenkünstlerin Anke Gebauer ausgepreisst, wir ehren ihre unermüdliche künstlerische Aktivität in phantasievoller Objektkunst, mit Originalität und Witz stellt sie jedes Jahr im ganzen Kunsthaus Wunderschöne Minimalkunst aus

Wir haben wieder Workshops von Regina Lüdecke zu Pfingsten angeboten, diesmal gab es Glaskunst. War sehr gut besucht.

Wir bauen ein Galeriehaus, wir bieten Strohballen – und Lehmbaukurse im August/Septmber.  Meldet euch bei Interesse! Wir machen eine Interessiertenliste, die Daten liegen noch nicht fest. 

Pfingsten 2019 hat erfolgreich stattgefunden: 280 Besucherinnen!

Motto:  Blumen-Meer

Kunst durch den Garten ®,  Bekanntgabe der Literaturpreis-Gewinnerinnen, neue Bilder und Gartenkunst von Anke Gebauer,  Keramik von Regina Lüdecke, Fotokunst von Regina Ruge, Aquarelle, Öl- und Acraylbilder von Anja Röhl und weiteres…

Pfingsten 2018:

Hat erfolgreich stattgefunden!

1. Silke Krempien: Holzbildhauerei

2. Elvira Martens: Glaskunst (erste Gewinnerin 2017)

3. Anke Gebauer: Gartenkunst „Gras und Glas“

Pfingsten 2017:  

Ehrung der Preisträgerinnen des Frauen-Literatur-Preises von  2016:  Pfingst-Samstag 13 Uhr

————————————————————-

Ausstellungen, frühere:

————————————————————–

  1.  Fotokünstlerin Gabriele Senft:
    330px-Gabriele_Senft_Selbstbildnis1999.k

                                       „Wo auch immer wir wohnen…“

Eindrucksvolle Porträts aus verschiedenen Ländern der Welt,

Momentaufnahmen und Bewegungsfotos, wie nebenbei aufgenommen, und doch sorgfältig komponiert, immer mit viel Leidenschaft und Engagement und Gefühl für den Menschen, der gerade aufgenommen wird, bestechend durch ihre sensible Art, die einfängt, was Menschen ausmacht. Seit Jahren als Fotojournalistin unterwegs.

2.  Keramikerin Regina Lüdecke:

Schöne Keramik, originell für draußen und drinnen. Geformt in Aufbautechnik, gebrannt im Holzofen in Raku,  daraus ergeben sich ganz besondere Sachen. Unverwechselbar! Dazu: Schmuck-Emaille und Flechtwerkgestaltung, noch den ganzen Sommer zu sehen!   www.kreativ-am-hofsee.de

3.  Anke Gebauer:

„Kunst durch den Garten“ ®  

Gartenpräsentation mit Motto und kleinem Büchlein. Kunst geht durch den Garten, dh. Der Garten macht die Kunst. Was bietet der Garten? Lassen Sie sich überraschen!  Anke Gebauer nutzt vorhandenes Material, was andernorts weggeworfen wurde, und ordnet es neu an, lassen Sie sich inspirieren wie die „Künstlerin für drei Tage“,  Anke G.

DSCN1316

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aktuellere Bilder auf facebook: https://de-de.facebook.com/people/Kunsthaus-Lisa/100012008619346